Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.1977 - 

GMD in europäischem DV-Konsortium:

Brüssel finanziert den Löwenanteil

BONN/BRÜSSEL (ee) - Der Rat der Europäischen Gemeinschaften (EG) hat eine Reihe von Forschungsarbeiten zur Förderung des Einsatzes der Datenverarbeitung genehmigt, die gemeinsam von dem National Computing Centre (NCC), Großbritannien dem Institut de Recherche d'Informatique et d'Automatique (IRIA) Frankreich, dem Consiglio Nazionale Delle Ricerche (CNR), Italien, und der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD) durchgeführt werden sollen.

Es geht um die Gebiete "Datenschutz und Datensicherung", "Programmiertechniken" und "Datenbanksysteme". Die Europäischen Gemeinschaften tragen 50 Prozent der gesamten Kosten, jede der beteiligten Institutionen trägt aus nationalen Mitteln ebensoviel, wie sie an Förderung aus Brüssel erhält. Bei dem Projekt Datenbanksysteme werden alle vier Einrichtungen beteiligt sein, die Vorstudien zu Datenschutz und Datensicherung und zu Programmiertechniken werden zunächst nur von GMD, IRIA und NCC bearbeitet werden.

Der GMD-Anteil an den Projekten (einschließlich der nationalen Mittel) wird in der Größenordnung von 1,8 Millionen DM liegen. Die Projekte haben eine Laufzeit zwischen neun und vierundzwanzig Monaten. Weitere Projektphasen sind schon jetzt geplant, sie sollen in dem mittelfristigen Programm der EG zur Förderung der Datenverarbeitung Berücksichtigung finden.