Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.08.1984

Brüsseler Spitzen

Daß der Sieg der IBM von Brüssel in einen Erfolg der EG-Kommission umgemünzt wird, dafür sorgt schon die europäische Presse.

Insbesondere die Computer-Fachpresse stellt denn auch die Kartell-Geschichte so dar, als sei die IBM zu Kreuze gekrochen. Mehr noch: Nunmehr, so der Tenor, könne sich der Wettbewerb auf dem DV-Markt Europa frei entfalten, weil der IBM durch das Verbot von Pre-Announcements die Hände gebunden seien.

Diese Annahme ist lächerlich. Skandalös wird sie durch den Hinweis, daß die IBM ihre Geschäftspraktiken ändern müsse. Der Satz kann in diesem Zusammenhang doch nur heißen, daß diese nicht in Ordnung seien.

Blanker Unsinn, der der Lauterkeit von IBM nicht gerecht wird. Wir Anwender waren es doch, die Big Blue durch Anhänglichkeit stets diktiert haben, was Ankündigungssache ist. Deshalb haben wir doch noch eine veraltete Rechnerarchitektur wie die der /370. Glaube ja niemand, der DV-Marktführer könne keine besseren Computer bauen.

Information Resources Manager