Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.01.1989 - 

Tom-Ref unterstützt Domino-2000-Konzept:

BS2000 erhält neues Data Dictionary

MÜNCHEN (pi) - Ein neues Data Dictionary für das hauseigene Großrechner-Betriebssystem BS2000 hat die Siemens AG, München, freigegeben.

Tom-Ref 1.1 ermöglicht Herstellerangaben zufolge die Bearbeitung von Systemstrukturen sowie die Darstellung von Funktionsabläufen und unterstützt dabei das Siemens-eigene Softwareentwicklungsverfahren Domino 2000.

Laut Klaus Speicher, Projektleiter für das Data Dictionary, verfügt Tom-Ref über Objektbildschirme zur Eingabe von Daten und Datenelementen des Betriebssystems von UDS und Cobol. Außerdem können freie Typen im Tom-Ref-Schema definiert werden. Der integrierte Grafikbaustein Tom-Ref in der Version 2.0A erstellt Darstellungen im N2Chart-Format und schafft Zugang zu Grapes 2, dem entsprechenden Sinix-Produkt.

Während Speicher das neue Data Dictionary für einen wichtigen Bestandteil von Domino 2000 - einer Verfahrenstechnik von Siemens für Organisations-, System- und Software-Engineering - hält, kennzeichnet das Unternehmen dieses Entwicklungskonzept lediglich als eine Anwendung von Tom-Ref.

Noch in der Projektphase befindet sich eine Version des Data Dictonaries, das sowohl unter BS2000 als auch unter Sinix laufen und darüber hinaus die geplanten ISO-Normen unterstützen soll.