Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1981 - 

Ältere Modelle können weiterverwendet werden:

BSC-Terminals im SNA-Netzwerk integriert

21.08.1981

MÜNCHEN (pi) - BSC-Terminals, wie 3270, 2780, 3740 oder 37 80, die in einem durch SDLC verbesserten SNA-Netzwerk nicht mehr funktionieren, müssen nicht auf den Müll geworfen werden. Ein Intelligent Telecommunications Controller der Grafton GmbH, München, soll weiter helfen.

Der neu entwickelte Intelligent Telecommunications Controller (ITC) kann nach Grafton-Angaben zwischen der IBM Steuereinheit 3704/S und den (entweder lokal - oder remote - angeschlossenen) Terminals - BSC sowie Start/Stop - stehen. Zweck dieser Blackbox sei es, die nicht SDLC Geräte an ein SNA-Netzwerk anschließen zu können, in denen die zentrale Software nichts davon wisse, daß die angeschlossenen Terminals nicht unter SDCL arbeitete.

Der ITC konzentriere bis zu 608 solcher Terminals auf eine 57,6 KBit pro Sekunde SDLC Leitung der Steuerheinheit. Der ITC sei im Endefekt ein Gerät des IBM PU 2 Levels und habe daher - unter Kontrolle entsprechender Software - universelle Anwendung.

Für den DV-Leiter bedeute dies daß die Lebensdauer vorhandener Terminals verlängert werden könne. Auch ergäbe sich die Möglichkeit, fremde Terminals der Arten DEC oder Teletype direkt zu integrieren.

Jeder ITC wird laut Anbieter nach Besprechungen mit dem verantwortlichen Systems-Engineer für jeden Kunden individuell maßgeschneidert und ein sogenanntes Systems Assurance Manual vorgelegt. Dieses Manual, welches ein Bestandteil des Kauf- oder Leasingvertrages sei, beschreibe im technischen Detail die bestehende beziehungsweise geplante Konfiguration.

Der ITC in dem oben genannten Beispiel wird einen Preis von rund 100 000 Mark haben.