Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1981

BSP zugunsten größerem Modell zurückgestellt

MÜNCHEN (gr) - Der frühere US-Finanzminister Michael Blumenthal hat einige Tätigkeitsbereiche der Burroughs auf Eis gelegt. Der Beschränkung auf wesentliche Gebiete zum Opfer fiel auch der geplante Superrechner Burroughs Scientific Processor BSP.

"Burroughs hat sich aus dem Markt für Superrechner zurückgezogen." Diese Ansicht vertritt Jürgen Kesper, Geschäftsführer der Cray Research GmbH, München, die neben CDC mit ihren Vektorrechnern auf den wissenschaftlichen Großverbrauchermarkt spezialisiert ist. Aus der Tatsache, daß der BSP zurückgestellt wurde, wie Burroughs den Sachverhalt in einer Pressemitteilung darstellt, sei nicht der Schluß zu ziehen, das Unternehmen ziehe sich aus dem wissenschaftlichen Markt zurück. Dies betont Burroughs mit Nachdruck. Das größte Marktsegment im technisch-wissenschaftlichen Bereich deckten die universelIen Großrechner ab. Die Arbeiten am BSP wurden abgelöst durch die seit rund 18 Monaten betriebene Entwicklung einer leistungsfähigeren Feldrechnergeneration, erklärt der Hersteller. Das System liegt vermutlich in der Größenklasse von einem Gigaflop.