Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.2008

BT: Billig mit dem Handy ins Ausland

Die von BT Germany vorgestellte Lösung BT Onevoice Mobile Access leitet alle internationalen Anrufe mit Hilfe einer Software zunächst - für den Nutzer unbemerkt - über eine Einwahlnummer ins globale Netz von BT und von dort ins Zielland. Dadurch fallen nur die Mobilfunkkosten für ein Inlandsgespräch sowie die BT-Onevoice-Tarife für die Weiterleitung ins Ausland an.

Roaming-Kosten bleiben

Je nach Mobilfunktarif und Zielland können sich die Verbindungskosten damit um mehr als 80 Prozent verringern. BT richtet sich damit vornehmlich an Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern, die häufig vom Mobiltelefon ins Ausland telefonieren. Für die wesentlich teureren Gespräche aus dem Ausland - hier entstehen weiterhin Roaming-Kosten - ist die Lösung allerdings nur bedingt geeignet.

Der neue Service ist Teil des BT Onevoice-Portfolios, das auch Festnetz- und IP-Telefonie umfasst. Unternehmen können damit alle Sprachtelefoniedienste in einem Vertrag bündeln und eine einheitliche Rechnung erhalten. Auch der Umstieg von klassischer auf IP-Telefonie wird durch das BT-Onevoice-Konzept ermöglicht. (mb)