Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1998 - 

Internet und Multimedia fordern ihren Tribut

BT forciert den Ausbau seines TK-Netzes

Um den Anforderungen an die nächste Generation des Internet sowie den Intranets und Multimedia-Diensten gerecht zu werden, investiert BT kräftig in den Ausbau seiner Infrastruktur. So gab der Carrier im Februar bekannt, daß er 300 Millionen Pfund in neue Switches für seine ATM-Netze investieren will. Jetzt legte das Unternehmen noch einmal nach und teilte mit, daß es weitere 800 Millionen Pfund in den Ausbau seines Glasfasernetzes investiere. Im Rahmen dieser Expansionsmaßnahmen will BT seine Kapazitäten in Großbritannien und Europa mit 1000 neuen Netzknoten verdreifachen.

Damit hat BT laut CEO Peter Bonfield seit der Privatisierung mehr als 30 Milliarden Pfund in den Ausbau des eigenen Netzes gesteckt. Mit den jüngsten Maßnahmen will der TK-Player die wachsenden Bandbreitenforderungen durch Internet, Intranet und Multimedia-Dienste abfangen. So glaubt BT beispielsweise, daß in seinem englischen Heimatmarkt spätestens 2003 das Verkehrsvolumen des Multimedia-Marktes einschließlich Internet mit dem Telefonaufkommen gleichzieht.