Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2001 - 

Abbau des Schuldenbergs

BT verkauft Tafelsilber

MÜNCHEN (CW) - In Londoner Insiderkreisen kursieren Gerüchte, wonach der ehemalige Monopolist British Telecom (BT) die Veräußerung seiner Tochter Yell erwägt. Hintergrund ist der im Rahmen seines UMTS-Engagements auf über 30 Milliarden Pfund angestiegene Schuldenberg des Carriers. Beobachter gehen davon aus, dass der Verkauf der Gelbe-Seiten-Sparte rund drei Milliarden Pfund in die leeren Kassen des Unternehmens spülen würde. Damit käme BT-Vorstandschef Peter Bonfield seinem Versprechen, die Schulden bis Ende des Jahres auf 20 Milliarden Pfund abzubauen, einen Schritt näher. Yell hat im letzten Quartal des vorangegangenen Jahres einen Umsatz von 178 Millionen Pfund erzielt. Der operative Gewinn belief sich vor Abschreibungen auf 30 Millionen Pfund.