Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1987 - 

Großauftrag der Post sichert Marktanteile:

Btx-PC von Loewe beherrscht auch 3270

KRONACH (vwd) - Die Loewe Opta GmbH, Kronach, hat ihre Btx-Produktreihe um ein Softwarepaket erweitert, das den Btx-PC in 3270-Umgebungen einbindet. Neu in ihr Angebot aufgenommen haben die Kronacher ferner ein schnurloses Telefon sowie ein Spezialprogramm für Btx-Telefone, die im Apotheken-Bereich eingesetzt werden.

Auf dem Btx-Markt, dessen Teilnehmerzahl 1986 auf rund 60 000 geklettert war, nimmt Loewe Opta eigenen Angaben zufolge eine führende Stellung ein. Zementiert habe diese Position ein Lieferauftrag der Bundespost über 20 000 Bildschirmtext-Telefone. Als weiteren Vorstoß auf dem Telekommunikationssektor setzt das Unternehmen auf einen ISDN-fähigen Btx-Decoder.

Insgesamt bilanzierte Loewe Opta 1986 bei einer 17prozentigen Wachstumsrate einen Umsatz von 309 Millionen Mark. Die Währungsverschiebungen dürften jedoch nach Einschätzung von Helmut Ricke, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, lediglich eine einstellige Zuwachsziffer erlauben, denn der soliden Inlandsnachfrage stehe eine deutlich verschlechterte Exportsituation gegenüber.