Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1985 - 

Mannesmann-Kienzle-Entwicklung:

Btx-Termoprinter grau und farbig

VILLINGEN (pi) - Für den Einsatz als Bildschirmtextdrucker entwickelte Mannesmann Kienzle den Schwarzweiß-Color-Thermoprinter 215. Als eine der ersten Anwendungen fließt der Thermoprinter 215 von Mannesmann Kienzle in die Btx-Systempalette von Saba ein.

Als Druckverfahren stehen zur Verfügung:

Serial-Thermotransferdruck, bei welchem eine auf einer Trägerschicht aufgebrachte Farbschicht durch örtliche Erwärmung von dieser abgelöst und auf Normalpapier übertragen wird (Farbdruck: gelb, magenta, cyan, rot, grün, blau, schwarz).

Serial-Thermodirektdruck, wobei als Aufzeichnungsmedium ein wärmeempfindliches Papier benutzt wird. Im Bindemittel des beschichteten Spezialpapiers sind farblose Komponenten enthalten, die durch die zeitlich und lokal begrenzte Erwärmung des Thermokopfes eine farbige Verbindung eingehen (acht Graustufen).

Die Druckzeit beträgt beim Thermodirektdruck < 50 Sekunden, während beim Thermotransferdruck für einfarbige Druckvorgänge 45 Sekunden, für mehrfarbige 140 Sekunden benötigt werden. Das Punktraster beträgt horizontal 4,72 Punkte pro Millimeter (120 Dot per inch) und vertikal 3,15 Punkte pro Millimeter (80 dpi). Die Papierzuführung kann von der Rolle (Option) oder als Einzelblatt erfolgen. Mit Hilfe eines Drehstellers kann die Druckintensität unterschiedlichen Papierqualitäten und Umgebungstemperaturen stufenlos angepaßt werden.

Informationen: Mannesmann Kienzle GmbH, 7730 Villingen,

Tel.: 0 77 21/67 26 60-6 61.