Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1981 - 

Texas Instruments:

Bubbles breiten sich aus

FREISING (pi) - Zwei neue Magnetblasenspeicher-Systeme bringt Texas Instruments, Freising, heraus. Die Platinen sind kompatibel mit dem STD-Bus.

Das TBB7090 ist laut TI ein komplettes Magnetblasen-Speichersystem mit 11,5 KByte nichtflüchtiger Speicherkapazität und allen erforderlichen Hilfsschaltkreisen inklusive Ansteuerung. Beim TBB7091 handele es sich um eine Erweiterungsplatine für das 7090. Das 7091 könne wahlweise mit einem bis vier 92 KBit-Magnetblasenspeichern geliefert werden. Die Speicherkapazität eines 7091 liege somit zwischen 11,5 und 46 KByte.

Beide Platinen gibt es nach Herstellerangaben für Temperaturbereiche 0 bis 50° C und 0 bis 70°.C. Die Verteile der Magnetblasenspeicher-Systeme seien: Low-power-Betrieb, vier Millisekunden Zugriffszeit sowie 50 KBit pro Sekunde Datenübertragungsrate. Die Preise liegen je nach Kapazität zwischen 1600 und 3900 Mark.