Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.2005

Buchtipp: SAP Records Management

Viel Technik, etwas zu wenig praktischer Bezug.

Records Management ist einer von vielen Begriffen, für die es keine eindeutige Übersetzung gibt. Die Autoren des Buchs behelfen sich mit einer Umschreibung: die Aufzeichnung und Dokumentierung von Geschäftsprozessen, wobei dies sowohl strukturierte Daten (Datensätze) als auch unstrukturierte Dokumente umfasst.

Den Verfassern gelingt es, dem Leser das bisher wenig bekannte Produkt "SAP Records Management" (RM) in die übrigen Angebote des Softwarehauses einzuordnen und zu skizzieren, wie sich die Lösung von Archiv sowie Dokumenten- und Content-Management-Software unterscheidet. Ferner liefern sie Projekttipps, die allerdings abstrakt gehalten sind. An technischen Erläuterungen sparen die Autoren hingegen nicht, und somit richtet sich das Buch vornehmlich an Leser aus dem Entwicklungsumfeld. So schildern die Verfasser zum Beispiel, wie sich eine Datenbanktabelle in RM einbinden lässt. Sehr gut erklärt wird das Zusammenspiel von RM mit R/3, dem "SAP Business Workflow" und der Suchmaschine "Trex".

Insgesamt kommen praktische Beispiele etwas zu kurz; sie würden aber helfen, nicht nur die Technik selbst, sondern auch deren Einsatz zu verstehen, was vor allem für SAP-Kunden von Interesse wäre, die Dokumenten-Management-Software suchen. (fn)