Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.1994

Buckeln muss sich noch lohnen Sebastian Trauerwein, Information Resources Manager

Hilfe! Multimedia und Virtual Reality einmal hochzujubeln und dann wieder mehr oder weniger madig zu machen, das glauben die Marketiers der IT-Branche Trauerwein zumuten zu koennen. Multimedia kommt bestimmt, lautet die Werbebotschaft, was immer es auch sein mag. Sebastian naehert sich dem Thema auf Umwegen, indem er nachdenkt ueber Sein oder Nichtsein in Informations- und Kommunikationssystemen, die zukuenftige Telearbeiter (engl.: Telecommuter) mit dem Rest der Multimedia-Welt verbinden. Ich maile, wenn es sein muss, unter Windows, also bleibe ich: So einfach scheint das Karriereschema nicht zu sein. Sehen schon unsere traditionellen Rapportsysteme nur in Witzen und Karikaturen vor, dass sich diejenigen mit "Hier" melden, die nicht da sind, so duerfte sich dieser Vorgang im Multimedia-Morgen fuer Telecommuter noch schwieriger gestalten. Wo Chefs von ihren Mitarbeitern ein real existierendes schlechtes Gewissen erwarten, wenn diese die verordnete Arbeitszeit einmal nicht hinter dem mit Papier ueberhaeuften Schreibtisch verbringen koennen - aus welchen Gruenden auch immer -, wo sich also nur Buckeln lohnt, da hat Multimedia keine Chance. Das erklaert auch, warum etwa die Tele-conferencing- Anbieter auf ihren Systemen sitzenbleiben. Nicht ungern uebrigens, wie Trauerwein wohl richtig vermutet. Multimedia-Manager sind auch nur Chefs.