Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2000

Bücher-Telegramme

Einführung in Corel Wordperfect

Zur aktuellen Bürosoftware aus dem Hause Corel gehören außer "Wordperfect 9" die Tabellenkalkulation "Quattro Pro", das Zeichenprogramm "Presentations 9" sowie der Terminplaner "Corel Central 9". Die Erläuterungen reichen von einfacher Texteingabe bis zu Berechnungen, Diagrammen und Präsentationen.

Dagmar Spona: Word Perfect. Office 2000. Kaarst: bhv 2000. 384 Seiten, 19,90 Mark.

Wissenswertes für Netzwerker

Für Netzwerkadministratoren haben die Autoren in diesem Buch Überblickswissen zusammengestellt. Erläutert werden die gängigsten Protokolle sowie das unvermeidliche OSI-Schichtenmodell. Ein Kapitel widmet sich Routern, Switches und Gateways. Zum Schluss erfährt der Leser noch einiges über Virtual Private Networks und die PC-Host-Integration.

Armin Steffen, Albrecht Darimont: Der Netzwerkadministrator. Aufbau und Administration heterogener Netze. München: Addison-Wesley 2000. 299 Seiten, 69,90 Mark.

Tipps für die Unternehmensgründung

Als Entscheidungsgrundlage soll das Buch von Manz und Hering allen helfen, die den Einstieg in die berufliche Selbständigkeit planen. Das Kernkapitel befasst sich mit dem Unternehmenskonzept. Dazu gehören beispielsweise eine Markt- und Standortanalyse, eine Absatzkonzeption, ein Marketing- und ein Finanzplan. Checklisten fassen Wichtiges zusammen.

Nicole Manz, Ekbert Hering: Existenzgründung und Existenzsicherung. Vom Unternehmenskonzept zum erfolgreichen Unternehmen. Berlin: Springer 2000. 186 Seiten, 49,80 Mark.

Wider den Info-Wahn

Der Autor, in der Medienbranche tätig, fügt der umfangreichen Literatur über die Auswirkung der neuen Medien ein weiteres, recht weitschweifiges Buch hinzu. Quer durch die Wissenschaften springend, lässt sich Vulner beispielsweise über Bilder, Demokratisierung, Identität und Wahrnehmung aus. Die Kapitel sind nach Überschriften alphabetisch geordnet. Das beklagte Info-Labyrinth lässt sich auf diese Weise aber kaum durchschauen.

Jo Vulner: Info-Wahn. Eine Abrechnung mit dem Multimedienjahrzehnt. Wien: Springer 2000. 401 Seiten, 68 Mark.