Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1999 - 

Fachliteratur

Bücher Telegramme

Einführung in XML

Der Autor erläutert die grundlegenden Konzepte der Extensible Markup Language (XML) und weist dabei auf die Unterschiede zu HTML hin. Zur Sprache kommt dabei, wie sich mittels einer Document Type Definition (DTD) eigene Tags und Attribute definieren lassen. Das Buch geht außerdem ausführlich auf die Layoutgestaltung von XML-Texten durch XSL ein und erläutert das Scripting in XML.

Michael Seeboerger-Weichselbaum: Das Einsteigerseminar XML. Kaarst: bhv Verlag 1999. 414 Seiten, 19,80 Mark.

Benutzerfreundliches GUI

Applikationen mit einer grafischen Oberfläche sollen möglichst gut aussehen und einfach zu bedienen sein. Entwickler finden in dem Buch zahlreiche praktische Regeln zur ergonomischen Gestaltung von Windows-Programmen. Insgesamt besticht es durch seine detaillierte Beschreibung der grafischen Steuerelemente und die Hinweise auf gängige Designfehler.

Ivo Wessel: GUI-Design. Richtlinien zur Gestaltung ergonomischer Windows-Applikationen. München, Wien: Hanser 1998. 469 Seiten, 69 Mark.

Freie SQL-Datenbanken

Zwei Freeware-Datenbanken erklärt das Autorenteam: MySQL und mSQL. Hat der Nutzer Grundkenntnisse in C, Java, Perl oder Python, so kann er leicht Programme erstellen, die mit diesen Datenbanken kommunizieren. Außer diesen basalen Kenntnissen erklären die Autoren Installation und Konfiguration sowie die API-Programmierung.

Randy Yarger, George Reese und Tim King: MySQL & mSQL. Sebastopol: O''Reilly 1999. 487 Seiten, 70 Mark.

Software testen

In diese Zwickmühle geraten Software-Manager wie Entwickler: Neue Anwendungen sind möglichst schnell zu liefern, gleichzeitig darf das Testen aber nicht zu kurz kommen. Dieses Buch führt durch effiziente Techniken und Methoden für automatisches Testing. Die Autoren beschreiben verschiedene Fallstudien erfolgreicher Projekte. Sie konzentrieren sich vor allem auf Automated Test Lifecycle Methodology (ATLM). Dabei handelt es sich um den strukturierten Prozeß für das Testdesign und seine Ausführung.

Elfriede Dustin, Jeff Rashka, John Paul: Automated Software Testing. Introduction, Management, and Performance. Massachusetts: Addison Wesley Longman 1999. 575 Seiten, 44,95 Dollar.