Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1999

Bündnis für Selbstkontrolle

MÜNCHEN (CW) - Führende Online-Unternehmen wie Microsoft, AOL, T-Online und IBM haben sich in der Internet Content Rating Association (ICRA) zusammengeschlossen, um ein internationales Bewertungssystem für Web-Inhalte zu schaffen. Mit dabei sind auch Institutionen wie die europäische Provider-Vereinigung Euro-Ispa oder die Internet Watch Foundation. Die ICRA mit Sitz in London will unter anderem surfende Kinder vor Schäden beispielsweise durch Porno-Sites oder Gewaltdarstellungen bewahren. Basis des Bewertungssystems bilden die Spezifikationen des Recreational Software Advisory Council (RSACi).