Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1988

Büro 2000

Ablagetechnisch ist das Problem Papierflut bewältigt. Der rollende Bildschirm ersetzt die Leporello-Liste, der Scanner den Reißwolf - die Mikroelektronik macht's möglich.

Tatsächlich aber nimmt die Büro-Bürokratie ständig zu, wächst die Datenschrott-Produktion ins Unermeßliche. Daß die Entwicklung zu mehr Orientierung führen könnte, steht nicht zu befürchten. Bookbinder Wanninger würde seine Freude haben.

Trauerwein will sagen: Mit dem Aufkommen der Telekommunikation im ISDN-Verbund beginnt das Ende der Dienstleistung: Es gibt keine Fräuleins vom Amt mehr, der Mangel an Büroboten zwingt auch leitende Angestellte zum Electronic-Mail-yourself.

Was die Arbeit betrifft - in Amtsschimmel-PS gemessen -, so ist die moderne Bürotechnik indes ohne Relevanz, ob etwa bei Siemens 2000 Mitarbeiter eingestellt oder entlassen werden, wirkt sich auf die Effektivität des Unternehmens nicht aus. Die Mikroelektronik macht's möglich.