Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.1992 - 

Konvertierung aus fremden Textprogrammen möglich

Büro-Kommunikationssystem unter MS-DOS und Unix in neuer Version

KÖLN (pi) - Gleichzeitig mit der Windows-3.0-/3.1.Version stellte die Plandata Software und Beratung GmbH, Köln, ihr Textverarbeitungs- und Bürokommunikationssystem Prisma Office auch in einer überarbeiteten Ausführung für MS-DOS beziehungsweise Unix vor.

"Prisma Office 7.0" bietet unter anderem Konvertierungsmöglichkeiten aus Wordstar, Wordperfect und Word sowie Schnittstellen zu Datenbankprodukten wie Dbase III und IV sowie Foxpro.

Die neue Version arbeitet auf Wunsch auch unter einer Benutzeroberfläche nach CUA-Vorbild. Außerdem wurden die Backup Möglichkeiten um zusätzliche Sicherungsdateien und die Makrosprache um 17 neue Funktionen erweitert. In der deutschen Version basieren das integrierte Lexikon sowie der Trennalgorithmus auf den Vorgaben des Langenscheidt-Wörterbuchs.

Ein Thesaurus offeriert Synonyme, die nach Sinnzusammenhängen gruppiert sind. Darüber hinaus enthält der Lieferumfang eine Reihe von Softfonts für HP-kompatible Laserdrucker.

Die Einplatzversion unter MS-DOS kostet 1630 Mark, während die netzfähige Ausführung für drei Arbeitsplätze mit 3450 Mark zu Buche schlägt. Die für acht Plätze ausgelegte Unix-Version ist gegen eine Lizenzgebühr von 4900 Mark zu haben.