Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mannesmann Kienzle GmbH:


17.10.1986 - 

Bürokommunikation im Kleinbetrieb

Den Fachbesuchern aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Geldinstituten präsentiert Mannesmann Kienzle seine Informationsund Kommunikationssysteme anhand praktischer Beispiele. Ferner stehen Neu- und Weiterentwicklungen der Kienzle-Produkte Im Mittelpunkt des Ausstellungsprogramms.

Alle Modelle der Produktfamilie 9000/9700, deren Leistungsspektrum vom Einzelplatzsystem MCS 9134 bis zum Multiuser-System MCS 9188 reicht, sind nach Angaben des Herstellers über das Kienzle-Standardkommunikationssysteme Kidan

für den Transport von Daten innerhalb lokaler Netze und die Kienzle-Netzwerkarchitektur Kinet für den Zugang zu öffentlichen und internationalen Netzen universell netzwerkfähig und können im Rahmen beliebiger DV-Verbundsysteme oder innerhalb flächendeckender Netze operieren.

Den Bereich Bürokommunikation versteht Mannesmann Kienzle als Teil der integrierten Informationsverarbeitung und damit als wichtige Funktion des multifunktionalen Informationssystems Kienzle 9000. MTOS laufen auf allen Modellen der Rechnerfamilie 9000 "Kitext" für die Textbearbeitung, Teletex, Bildschirmtext, das interaktive Planungs- und Kalkulationsprogramm "Kicalc" das Datenerfassungs- und -sammelsystem "Kides" "Kigraph" für die grafische Informationsdarstellung, "Kimail" zur integrierten elektronischen Textkommunikation oder "Kidesk" zur computerunterstützten Schreibtischverwaltung.

Als Ergebnis einer bereichsübergreifenden Informationsanalyse in typischen Fertigungsunternehmen wurde das Computer Integrated Facturing (CIF) für die rechnerintegrierte Fabrikautomatisierung geschaffen, die nach Angaben des Unternehmens auf dem Wissensfundus und den Erfahrungen aus mehr als 10000 Praxiseinsätzen des Systems 9000 sowohl in der kommerziellen Informationsverarbeitung wie in der Produktionsplanung und -steuerung aufbaut. Mit CIF sollen sich kombinieren lassen: betriebswirtschaftliche und administrative Programmbausteine wie "Carat" und die Bürokommunikation, fertigungsorganisatorische Programmbausteine wie "Kifos" zur Produktionsplanung und -steuerung, "Kicam" zur Betriebsdatenerfassung sowie fertigungstechnische Programmbausteine wie "Kicad" (Konstruieren, Zeichnen, Simulieren) und (Programmieren, Texten, Simulieren, Verwalten).

Informationen: Mannesmann Kienzle GmbH, Postfach 1640, 7730 VS-Villigen,

Telefon: 07721/672660; Halle 14.1, Gang C/B. Stand 19/20 Halle 8.21 Gang H/J, Stand 19/20.