Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.2015 - 

Jahrestreffen der Büroring eG

Büroring: Eitel Sonnenschein in Dresden

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Die Verbundgruppe Büroring hat am verlängerten Wochenende ihre Entwicklung und die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 mitgeteilt. Beim Treffen im Elbflorenz hat die Genossenschaft ihren strategischen Kurs bekräftigt.

Die Fachhändler-Kooperation Büroring eG hat nach den vorläufigen Geschäftszahlen nun auf ihrer 39. Ordentlichen Generalversammlung in Dresden die endgültige Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr veröffentlicht. Das Ereignis unter anderem mit der Hauptversammlung der Mitglieder und der Lieferanten-Hausmesse lief vom vergangenen Donnerstag bis Samstag, 4. bis 6. Juni 2015, im Maritim Hotel- und Kongresszentrum Dresden glatt über die Bühne.

Dabei machte die sächsische Landesmetropole ihrem Ruf als Elbflorenz bei schöner Hintergrundkulisse und prächtigem Sonnenwetter alle Ehre. Der touristische Reiz und das für die meisten Besucher verlängerte Wochenende lockten sichtbar mehr Mitglieder in das Tagungszentrum nahe der Semperoper und Frauenkirche als es das Treffen im vergangenen Jahr im Ruhrgebiet trotz ebenfalls hervorragender Organisation und Agenda vermochte. In diesem Jahr waren rund 400 Personen dabei, wobei 120 Mitgliedsfirmen mit mehr als 250 Mitarbeitern und Familienangehörigen vertreten waren. Zudem präsentierten sich 90 Herstellerpartner an über 70 eigenen oder Gemeinschafts-Ständen.

Büroring Generalversammlung 2015 in Dresden: Verbundgruppe ist voll auf Kurs.
Büroring Generalversammlung 2015 in Dresden: Verbundgruppe ist voll auf Kurs.

Dem Sommerwetter entsprechend herrschte Eitel Sonnenschein bei dem großen Treffen von Mitgliedern, Anschlusshäusern und Geschäftspartnern der Kooperation Büroring und des Tochterverbunds Büro Forum 2000.

Zum vergangenen Jahreswechsel verzeichnete die Genossenschaft Büroring 318 aktive Mitglieder. Im Kalender- und Geschäftsjahr 2014 konnte die Haaner Kooperation in ihren beiden Hauptbereichen den Umsatz gegenüber dem Vorjahr erhöhen. Während die Erlöse des Zentrallagers um drei Prozent auf 27,8 Millionen Euro stiegen, erhöhte sich der reguläre Warenumschlag aus der Zentralregulierung um acht Prozent auf 143,6 Mio. Euro und aus dem Delkredere-Geschäft unter Berücksichtigung der assoziierten Partner um sechs Prozent auf 145,3 Mio. Euro.

Auch Marketinggruppen wie Büroprint sind erfolgreich

Außerdem haben alle produkt- und zielgruppenspezifischen Marketinggruppen (Büroprint, Büroring Objekt Partner, Office Star Deutschland und Redoffice) im vergangenen Jahr ihre Umsätze gegenüber dem Jahr 2013 verbessert - zumeist mit einem Wachstum im unteren zweistelligen Prozentbereich. So haben die vor allem im Produkt- und Serviceumfeld von IT- und Bürotechnik und Outputmanagement agierenden 57 Büroprint-Fachhändler mit rund 45 Mio. Euro den Wareneinkauf über die Verbundzentrale um 14 Prozent gesteigert.

Die engere und nunmehr von den Herstellerpartnern höher eingestufte Zusammenarbeit etwa mit Epson, Samsung und Xerox sowie der deutlich verstärkte Support der Mitglieder im Projekt- und Ausschreibungsgeschäft, den auch das dreiköpfige Team um den verantwortlichen Büroring-Referenten Andreas Keller dokumentiert, tragen Früchte.

Andreas Keller von der Büroring-Zentrale: Support soll Mitgliedererfolg weiter beflügeln. (Foto: Dirk Rehberg/Bene Kom, Meerbusch)
Andreas Keller von der Büroring-Zentrale: Support soll Mitgliedererfolg weiter beflügeln. (Foto: Dirk Rehberg/Bene Kom, Meerbusch)

So warfen technisch geprägte Produktsortimente wie Planen & Präsentieren, Hardware, EDV-Zubehör & Supplies, Technik & IT-Infrastruktur teilweise Umsatzzuwächse bis in den mittleren zweistelligen Prozentbereich ab. Auch der zunehmend technisierte Bereich der Büro- und Objekteinrichtungen wächst ordentlich weiter. Im Hochsommer will der Büroring nach verstärkten Spezialangeboten etwa beim Kanzleibedarf sein Portfolio von rund 14.000 Lagerartikeln um weitere Sortimente erweitern. Dazu gehören laut den Büroring-Vorständen Ingo Dewitz und Jörg Schaefers unter anderem Elektroklein- und -großgeräte (Weiße Ware), Kabel und Adapter sowie Produkte aus Bereichen wie Haustechnik, Licht und Energie.

Im Herbst folgen umfirmierte Office Innovation Days

Auf der Generalversammlung wurden übrigens - wie bei derartigen Treffen zu Jahresbilanzen üblich - Aufsichtsrat und Vorstand des Büroring einstimmig entlastet. Zudem wählten die 111 vor Ort vertretenenen Stimmberechtigten mit Hermann Kaiser (Kaiser Bürotechnik, Ansbach) und Alexander Schröder (Schröder Systeme, Dresden) den Vorsitzenden und den stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats für weitere drei Jahre in das Gremium.

Im nächsten Jahr führt die 40. Generalversammlung zum Jubiläum erneut zu einer bedeutenden Stadt mit Fluss – an den Neckar nach Stuttgart. Bis dahin heißt es „volle Fahrt voraus!“ Noch vorher wird am 28. und 29. September 2015 die Büroring Marketinggruppe Büroprint ihre etablierte Veranstaltungsreihe abhalten - dann mit etwa 250 erwarteten Teilnehmern und unter dem neuen Namen „Büroprint Office Innovation Days“. Damit treten die bisherigen „Büroprint Print & Consulting Days“ in eine neue Phase.

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!