Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.1984

Bürowirtschaft mit neuer Technik up to date

KÖLN (CW) - "Bürowirtschaft" wird ein neues Fach auf dem Lehrplan der kaufmännischen Schulen in Nordrhein-Westfalen heißen. Ziel soll ein verbesserter Gebrauch von "Mensch-Sachmittel-Kombinationen" in den Arbeitsabläufen sein. Er orientiert sich an neuen Techniken und deren zukünftiger Entwicklung.

Für diesen aktuellen Unterrichtsstoff sieht die Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V. AWV ebenso wie der Verband der Fachlehrer (VdF) es als wichtig an, Anschaulichkeit mit Praxisnähe und Gelegenheit zum praktischen Lernen zu verbinden. Eine Zusammenarbeit mit Betrieben etwa soll Praktika für Lehrer und Schüler oder Betriebserkundungen ermöglichen.

Der bürowirtschaftliche Unterricht soll neben Kenntnissen über Sachmittel im Büro auch deren Einsatz bei kaufmännischen Arbeiten sicherstellen. Dabei geht das Konzept des AWV von dem Tätigkeitsfeld des kaufmännischen Sachbearbeiters aus. Auf dem Lehrplan müssen "so zeitig wie möglich" Daten- und Textverarbeitung stehen. Die DV-Kenntnisse wiederum sind zu ganzheitlichen Arbeitsprozessen im Fach Bürowirtschaft zusammenzufassen, um automatisierten Tätigkeiten und deren Abläufe zu entsprechen.