Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.07.1987

Bull-Betriebssystem mit SQL-lnterface

MÜNCHEN (CW) - SQL als Standard für Datenzugriff und -bearbeitung bietet die neue Version des Bull-Betriebssystems "GCO 8". Das teilte jetzt die deutsche Niederlassung des Herstellers, die Kölner Honeywell Bull AG, mit. In den USA ist "GCOS 8 - SR 3000" voraussichtlich im Dezember verfügbar.

Das Betriebssystem wurde nach Auskunft des Anbieters um eine Reihe von Funktionen erweitert, unter anderem um das relationale Datenbankverwaltungssystem "Interel ". Chuck White, Analyst beim Marktforschungsunternehmen Gartner Group Inc., Stamford/Connecticut, äußerte allerdings gegenüber der CW-Schwesterpublikation COMPUTERWORLD die Vermutung, daß Interel nur eine Eintagsfliege sei. Die Langzeitstrategie im Hause Honeywell Bull heiße vielmehr: "Oracle" auf allen eigenen Maschinen. Interel basiere nicht auf Oracle; also sollte es als taktischer, nicht als strategischer Streich gewertet werden, erläuterte White seinen Verdacht.