Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1989 - 

Nach Mehrheitserwerb am multinationalen Computerhersteller:

Bull gibt Honeywell Bull neuen Namen

BILLERICA (CW) - Einen anderen Namen wird die Honeywell Bull Inc. erhalten. Nach dem Willen der französischen Bull SA, die mittlerweile mit 65,1 Prozent die alleinige Mehrheit an der französisch-amerikanisch- japanischen Computergesellschaft hat, soll das Unternehmen künftig unter "Bull HN Information Systems Inc." firmieren.

Diese neue Firmenbezeichnung ist vorerst die letzte Maßnahme der Gruppe Bull, um aus der Honeywell Bull Inc. das Aushängeschild der Franzosen auf dem US-Markt zu machen. Zahlreiche Umstrukturierungsmaßnahmen prägten die vergangenen zwei Jahre, die die Straffung von Produktlinien, Werkschließungen und Massenentlassungen beinhalteten. Darüber hinaus wurde von Apollo Computer Roland Pampel abgeworben und Mitte letzten Jahres an die Spitze der Honeywell Bull Inc. gesetzt. Kurze Zeit später erfolgte der Wechsel des Hauptquartiers. War man zuvor in den Honeywell Räumen in Minneapolis angesiedelt, so werden jetzt die Fäden von Billerica/Massachusetts aus gezogen.

Nach der unlängst erfolgten Änderung der Anteile an dem französisch-amerikanisch-japanischen Computerunternehmen (Bull erwarb von Honeywell weitere 22,6 Prozent und hält nunmehr 65,1 Prozent, Honeywell hat noch 19,9 und NEC weiterhin 15 Prozent) soll nun auch der neue Name hervorheben, wer die Kontrolle über die Company hat. Bestätigt Roland Pampel: "Der Wechsel der Firmenbezeichnung läßt erkennen, daß von jetzt an ein einziger Partner, nämlich die Gruppe Bull, die Führungsposition in dieser Gemeinschaft einnimmt."

Die Franzosen lassen sich den neuen Namen "Bull HN Information Systems Inc." gar 20 Millionen Dollar kosten. Eine Werbekampagne soll die Umbenennung publik machen.