Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.1986 - 

Engagement für XOpen erneut unter Beweis gestellt:

Bull kündigt kommerziellen Unix-Rechner an

KÖLN (pi) - Das erste Modell einer 32-Bit-Rechner-Serie mit dem Namen Questar 700 für kommerzielle Unix-Anwendungen hat die Kölner Honeywell Bull AG jetzt vorgestellt. Diese Entscheidung stellt einen weiteren Schritt in Richtung auf eine Durchsetzung des Betriebssystem-Standards dar.

Bull ist Gründungsmitglied der X/Open-Gruppe, einer Vereinigung europäischer und amerikanischer DV-Hersteller, die sich die Festlegung von Programmschnittstellen unter Unix und verwandten Betriebssystemen zum Ziel gesetzt haben.

Anvisierte Einsatzgebiete des Questar 700/10 sind laut Herstellerinformation einerseits die Anwendungsentwicklung und andererseits dezentralisierte Systeme bei Großanwendern. Er baut auf einem Motorola (...)C 68020 auf und läuft unter der Unix-V-Version Spix. Maximal 32 Benutzer soll er mit der Maschine verbinden können.

Das Gerät ist für den Einbau eines 68881-Arithmetikprozessors vorbereitet. Anschließbar sind drei 70-MB-Platten, ein 60-MB-Streamerlaufwerk und eine 1,2-MB-Diskettenstation sowie bis zu fünf asynchrone oder Ethernet-Kommunikationsprozessoren. Die Programmierung kann in C, Fortran, Pascal und Cobol erfolgen. Der Rechner unterstützt den Dateizugriff unter C-ISAM sowie das relationale Datenbanksystem Oracle. Die DOS-Software für den Micral-30-PC soll ebenso verwendbar sein wie die unter Starsys betriebenen Arbeitsplatzsysteme Questar 400. Darüber hinaus wird ein Anwendungs-Server für Netze aus mehreren Questar-400-Konfigurationen im Rahmen einer Starnet-Systemarchitektur angeboten.

Der Standard-Lieferumfang schließt das Prozessormodul, einen 4 MB großen Hauptspeicher, eine Magnetplatte, die Streamereinheit und das Diskettenlaufwerk ein. Auch Betriebssystem, Dateiverwaltung und ein Cobol-Runtimepaket sind im Preis von etwa 64 000 Mark enthalten.