Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1995

Bull meldet erneut einen hohen Verlust

PARIS (CW) - Der Pariser Computerfabrikant Groupe Bull meldet im dritten Quartal 1995 wieder einen hohen Verlust. Bei einem ruecklaeufigen Umsatz von 17,7 Milliarden Franc (fast fuenf Milliarden Mark) gegenueber den 19,87 Milliarden Franc in den ersten neun Monaten des Vorjahres, die aber noch die Einnahmen der an Wang veraeusserten Geschaeftsbereiche enthielten, wies der Konzern 874 Millionen Franc Verlust nach Steuern aus. Davon resultieren allein 749 Millionen Franc aus dem dritten Quartal. Im Vorjahr steckte das Unternehmen nach neun Monaten mit 2,2 Milliarden Franc minus allerdings noch tiefer in den roten Zahlen. Das Betriebsergebnis, das am 30. Juni 1995 noch 159 Millionen Franc plus betrug, fiel nach dem dritten Quartal mit 417 Millionen Franc wieder negativ aus. Geradezu phantastisch klingt im jetzigen Zusammenhang die von Bull-Chairman Jean-Marie Descarpentries erst kuerzlich vorgetragene Ankuendigung, bis zum Jahr 2000 auf 100 Milliarden Franc Umsatz und vier Milliarden Franc Gewinn nach Steuern kommen zu wollen.