Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


05.06.1992

Bull-Personal kritisiert das Management

PARIS (IDG) - Die Mitarbeiter der staatlich kontrollierten Bull-Gruppe haben wenig Vertrauen in ihr Management. 85 Prozent der Beschäftigten äußern sich pessimistisch zur Zukunft des französischen Konzerns. Das ergab eine Studie, die 1991 durchkeführt und von der Konzernleitung zehn Monate unter Verschluß gehalten wurde. Das Unternehmen hatte allen Grund, die Untersuchung geheim zu halten, war das Ergebnis für das Bull-Management doch wenig rühmlich. So halten 80 Prozent des Personals die Führungsebene für uneffektiv und rund 72 Prozent sogar für inkompetent. Rund 61 Prozent der Mitarbeiter sind mit der generellen Strategie des französischen Konzerns unzufrieden. Auch die Umstrukturierung von Bull, bei der es 9000 Kündigungen gab und sieben von 13 Niederlassungen geschlossen wurden, schätzen rund 54 Prozent des Personals als wenig sinnvoll ein.