Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


03.03.1989

Bull und ICL bei der EG im Renne

PARIS (CW) - Eine wichtige Weichenstellung in Sachen Datenverarbeitung und Bürokommunikation steht für die Mitglieder des Europäischen Parlaments - kurz MEPs (Members of European Parliament) - bevor. Im Rahmen des als Ovide 2 bekannten Computer-Projekts fällt Mitte Februar die Entscheidung zwischen den beiden im Rennen befindlichen Anbietern Bull und ICL. Für die Ausrüstung der MEP-Arbeitsplätze in den Wahlkreisen oder in Brüssel kommt zum einen Bull-Hardware im Wert von 1,5 Millionen und Software von Scicon aus Großbritannien im Wert von drei Millionen Pfund sowie zusätzliches Equipment der deutschen Danet und anderer Telecom-Anbieter in Frage.

Als Konkurrent ist ein britisches ICL-Team im Spiel, das Hardware des US-Herstellers Clan zur Disposition stellt. In diesem Falle würde die Software hauptsächlich von den beiden im Rahmen des DV-Projekts gemeinschaftlich agierenden Unternehmen GFI aus Frankreich und Vicorp aus der Schweiz gestellt.