Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.1976

Bundespost machte Gewinne

BONN - Nach mehreren Verlustjahren konnte die Deutsche Bundespost 1975 bei einem Umsatz von rund 28 Milliarden Mark einen Gewinn von 629,3 Millionen Mark erzielen. Auf Vorschlag von Bundespostminister Kurt Gscheidle soll der Gewinn dem Eigenkapital zugeführt werden. Auch für 1976 und 1977 sei nach den Ergebnissen der mittelfristigen Finanzplanung mit Gewinnen von rund 400 Millionen beziehungsweise 300 Millionen Mark zu rechnen. 1976 werden sich die Gebühren der Bundespost nicht ändern, und sie werden - wie das Ministerium betonte - aller Voraussicht nach auch 1977 stabil bleiben.

Der Bestand an Arbeitskräften verringerte sich 1975 um rund 3200 Personen - trotz eines um 2,3 Prozent gestiegenen Verkehrsaufkommens. Die Schuldenlast konnte von 41,2 Milliarden Mark auf 40,9 Milliarden Mark abgebaut werden.