Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.2004 - 

Verwaltung von Nato-Artikeln

Bundeswehr löst Katalogsystem ab

MÜNCHEN (pi) - In einem virtuellen Katalog führt die Nato den gesamten Materialbestand des Bündnisses. Für dessen Pflege führt die Bundeswehr eine neue Software ein und löst damit ein großrechnergestütztes System ab.

Der Nato-Katalog wird dezentral von "Kodifizierungsbüros der Mitgliedsstaaten befüllt und aktualisiert. Sie beschreiben die Artikel des Katalogs, vergeben zur eindeutigen Identifizierung 13-stellige Nummern und informieren über die jeweiligen Hersteller der Artikel.

Nach Griechenland, Dänemark und der Türkei hat sich nun auch die Bundeswehr entschlossen, das Software-Tool "Nato Codification System Repository" (N-Core) der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH einzuführen. In den kommenden eineinhalb Jahren wird ESG das großrechnergestützte Katalogisierungssystem der Bundeswehr ablösen und den seit 30 Jahren aufgebauten Datenbestand integrieren. (rg)