Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.2006

Bunte Groß-Händler

Der Anteil der CE-Fachmärkte am Branchenumsatz liegt nach einer BBE-Studie bei rund 36 Prozent. Zweitgrößter Umsatzbringer sind nach der UE bereits die IT-Abteilungen.

Von Damian Sicking

Die Zahl der CE-Fachmärkte in Deutschland nimmt weiter zu, wenn auch nicht mehr in dem Tempo früherer Jahre. Nach einer Studie der BBE-Unternehmensberatung gab es Ende 2005 hierzulande 750 Fachmärkte, 46 mehr als im Jahr 2003. Größter Anbieter ist die MSH-Gruppe aus Ingolstadt mit den Vertriebslinien Media Markt und Saturn (vgl. Tabelle).

Der Marktanteil der CE-Fachmärkte am gesamten CE-Umsatz in Deutschland lag nach BBE-Angaben im Jahr 2005 bei 36 Prozent. Ohne die knapp 300 Fachmärkte der CE-Verbundgruppen (Expert, Euronics, Electronic Partner) lag der Marktanteil der konzerngebundenen Fachmärkte bei 29 Prozent.

Die Gesamtumsätze der CE-Fachmärkte konnten 2005 gegenüber 2003 um 19 Prozent gesteigert werden. Die Verschmelzung klassischer Unterhaltungselektronik mit ITK-Produkten kam nach BBE-Angaben den innovativ veranlagten Fachmärkten zugute. Die Kunden suchten vorwiegend solche Vertriebsformen auf, die vollständige Sortimente mit Peripherie/Zubehör auf großen Flächen führen.

Was die Sortimentstruktur betrifft, so erzielten die Fachmärkte im vergangenen Jahr rund 39 Prozent ihrer Umsätze mit UE/Zubehör und Videospielen. Als zweitstärkstes Segment hat sich schon mit 25,3 Prozent Anteil die PC/TK-Abteilung etabliert, noch vor den Hausgeräten (17,3 Prozent), Foto/Sonstiges (9,9 Prozent) und der Abteilung Bespielte Medien mit DVDs und CDs (8,5 Prozent).

Die aktuelle Studie "Consumer Electronics - ein turbulenter Markt mit Zukunft" mit 237 Seiten kann bei der BBE Unternehmensberatung bestellt werden.

Kontakt und Infos: www.bbeberatung.com

info@bbeberatung.com