Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1979

Burroughs bringt 4300-Widersacher

DETROIT(de} - Mit Blick auf IBM hat die - Burroughs Corp. jetzt als erste Modelle ihrer neuen 900er Serie die B2930 und B3950 für den US-Vertrieb freigegeben. Sie sollen gegenüber den bisherigen Burroughs-Mittellklassesystemen B2800 und B3800, beide gerade drei Jahre auf dem Markt, "sprunghaft" verbesserte Preis-/Leistungsrelationen aufweisen.

Die B2930, doppelt so schnell wie die B2800 und 30 Prozent billiger, dürfte gegen die IBM 4331 konkurrieren, während die B3950 "auf die 4341 zielt", wie Burroughs andeutet. Die B3950 kommt nach Angaben der Detroiter auf die fünffache Durchsatzleistung der B2809.

Serie 800-Kunden wird das Umsteigen leicht gemacht: Sie können ihre Software ohne Modifikationen (kein Umschreiben, kein Rekompilieren) auf den neuen Maschinen einsetzen. Andererseits will die neue Kostenstruktur - das Betriebssystem MCP (Master Control Program) wird nach IBM-Vorbild getrennt berechnet - erst verkraftet sein.

Die Hauptspeicher-Kapazität der B2930 kann in 256 KB-Stufen von 524 B bis 1 MB erweitert werden (16 K-Bit-Chip-Technologie). Hauptspeicher-Kapazität der B3950: 2 bis 5 Megabytes.