Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1976

Burroughs-MDT mit Magnetplatte

ESCHBORN - Ein "Plattenspeicher-System der Mittleren Datentechnik" nennt Burroughs das jüngste Mitglied B 730 der B 700er-Familie, von der nach Herstellerangaben bisher mehr als 5000 Einheiten weltweit verkauft wurden.

Wichtigstes Merkmal der Neuankündigung: Sie ist mikroprogrammiert und soll sich durch eine "dynamische Interpreter-Konzeption" auszeichnen. Im Hauptspeicher (48 KB) werden demnach nur die Mikro-Instruktionen resident gehalten, die zur Durchführung des laufenden Programms benötigt werden. Programmsegmentierung ermöglicht ferner die Ausführung von Programmen, die größer sind als der zur Verfügung stehende Hauptspeicher - als Hintergrundspeicher dient die Magnetplatte: Zwei Laufwerke für vier Packs mit je 4,6 oder 9,2 Mio. Bytes können angeschlossen werden.

Weitere Peripherie: Matrix-Drucker (60 Zeichen/sec), Zeilendrucker (160, 250 oder 400 Zeilen/Min.), Mehrzweck-Lochkarteneinheit (Lesen, Stanzen, LSÜ), bis zu vier Disketten-Stationen (je 237000 Speicherstellen), EDV-kompatible 800 Bpi-Magnetband-Einheit sowie Display-Geräte.

Programmier-Sprachen für das neue MDT-System sind Cobol und RPG II. Als Betriebssystem ist SCP (System Control Program) verfügbar.

Ein B 730-System mit zwei Bildschirmplätzen kostet rund 3000 Mark Monatsmiete.

Wie CW vorzeitig erfuhr, soll die Burroughs-Neuheit bereits auf der Hannover-Messe zu sehen sein. de

Informationen: Burroughs GmbH, 6236 Eschborn b. Frankfurt, Frankfurter Allee 14-20.