Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.1983 - 

Optische Speicherplatten zu teuer:

Burroughs stellt Entwicklung ein

DETROIT (VWD) - Die Entwicklung einer optischen Speicherplatte hat die Burroughs Corp. eingestellt. Die Fertigung der Platten, auf denen Daten mittels Laserstrahl gespeichert werden können, sei zu teuer gekommen, teilte das Unternehmen in Detroit mit.

Aus dem Umfeld des Computerherstellers verlautete jedoch, der eigentliche Grund sei darin zu sehen, daß Burroughs kein Gerät entwickelt habe, das die Daten von der Platte abnehmen und weiterverarbeiten kann. Die Platte sei fertigungsreif, könne aber nirgendwo angeschlossen werden.

Das Senior-Management habe offensichtlich nicht an einen Erfolg der Entwicklungsarbeiten geglaubt und die notwendige Arbeit an den Abnahmegeräten nicht vorangetrieben. Zunächst sei erwogen worden, mit der Fertigung fortzufahren, da sie in einem IBM-Rechner verwendet könne. Da das Unternehmen nicht gewollt habe, daß IBM der Nutznießer der Neuentwicklung werde, habe die Firmenleitung diese Überlegung jedoch verworfen.

Der Senior Vice President, Philip S. Dauber, wies all diese Angaben als Spekulationen zurück.