Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.09.1979 - 

Cosmos-Neuheiten für Mikroprozessor-Anwender:

Bus-Transceiver und Winkelcodierer

MÜNCHEN (pi) - Von Advanced Micro Devices (AMD) Ist der neue Vierfach-Bus-Transceiver für Microprozessor-Anwendungen, den die Münchener Cosmos GmbH in ihr Vertriebsprogramm aufgenommen hat. Außerdem bietet Cosmos jetzt einen Winkelcodierer des Herstellers Teledyne Gurley an.

Der Transceiver, der die Typenbezeichnung Am2908 trägt, zeichnet sich durch hohe Clockfrequenz aus und ist in seinen Grundfunktionen identisch mit dem Typ Am2907. Er ist mit vier flankengetriggerten D-FlipFlops ausgestattet, die mit je einem Bus-Treiber mit offenem Kollektor verbunden sind. Intern ist jeder Bus-Treiber mit dem Eingang eines Differenz-Verstärkers im Empfänger verbunden. Die Verstärker treiben vier D-Speicher-FlipFlops, die mit Tri-State-Ausgängen ausgestattet sind. Darüber hinaus enthält der Am2908 einen 4-Bit-Parity-Generator, der auf ungerades Parity prüft.

Der Winkelcodierer, der sich durch eine kompakte Bauweise auszeichnet und auch in einer Militärversion erhältlich ist, benutzt LEDs und stabile elektro-optische Komponenten, um genaue Achsenpositionen zu liefern. Die Mechanik - so der Anbieter - gewährleistet geringe Start- und Laufdrehmomente. Der Typ 8610 liefert als Ausgang über einen Integrierer ein Rechtecksignal oder Fototransistor-Ausgangssignale. Zur Richtungsbestimmung und Zählmultiplikation wird ein zweikanaliger Ausgang (Sinus und Cosinus) erzeugt. In der Standardausführung sind die Rechteckausgangs-Signale TTL-kompatibel.

Der Winkelcodierer eignet sich nach Angaben von Cosmos für die Verwendung in Instrumenten, im Labor oder an Bord von Flugzeugen, wo er genaue Achsenpositionsmessungen oder, in Verbindung mit einer speziellen Mechanik, auch lineare Positionen anzeigt.

Informationen: Cosmos Energie GmbH, Hegelstraße 16, 8000 München 83, Telefon 089/60 20 88