Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1981

BVS 100 von Signal Computer entrauscht Bilder und stellt Elektronendichte dar:Analyse und Verarbeitung beliebig Bilder

BENSHEIM (je) - Das neue Bildverarbeitungssystem "BVS 100", eine Erweiterung des bisherigen Signalverarbeitungssystems "SVS 100", gehört zum Ausstellungsrepertoire der Bernsheinmer Signal Computer GmbH auf der SYSTEMS. Dazu wurde das Grundsystem mit einem modular aufgebauten Bildverarbeitungsteil "Video 100" erweitert, in dem Bilddaten in Echtzeit verarbeitet werden können.

Diese können entweder von einer Video-Kamera oder von Datenträgern (Magnetband, Platte) geliefert werden. Ausgabeseitig kann beispielsweise ein Farb-Raster-Monitor angeschlossen werden. BVS 100 ist für Bildverarbeitung und graphische Verarbeitung geeignet und kann im gesamten Bereich der wissenschaftlich-technischen und industriellen Anwendungen eingesetzt werden, unterstreicht Signal.

Neben der Bildverarbeitung kann BVS 100 für die Bildanalyse eingesetzt werden, da der im System integrierte Arrayprozessor "FPS- 100" beispielsweise zweidimensionale Integraltransformationen ausführen kann. Sowohl für die Echtzeit-Bildverarbeitung als auch für die weitere Verarbeitung als Vorstufe zur Bildanalyse ist für den FPS-100 eine Reise von Bibliotheksroutinen vorhanden, die die Anpassung des Systems an die jeweilige Aufgabe erleichtern soll.

Echtzeit-Simulation

Anwendungsgebiete für die Bildverarbeitung und Bildanalyse sind nach Angaben des Anbieters: Mustererkennung (Produktionstechnik, Wehrtechnik, Kriminalistik, Sicherheitstechnik), automatische Qualitätskontrolle, Kontrastverbesserung, Entrauschen von Bildern, Tomographie, Kartographie, Druckvorlagen-Erstellung, Auswertung von Filmen, von mikroskopischen Aufnahmen und von Satellitendaten, Multispektralanalyse, Astrophysik (Analyse von Spektren), Molekularchemie (Darstellung von Elektronendichten) sowie Texturanalyse.

Im Bereich der Simulation, speziell der Echtzeit-Simulation eröffnet

BVS 100, nach Darstellung von Signal, neue Möglichkeiten durch die Tatsache, daß mathematische- Prozeßmodelle mit Hilfe des Arrayprozessors in Echtzeit gerechnet werden können und so beispielsweise eine Modellregelung durchgeführt werden kann. Daneben kann der Bildverarbeitungsteil Video 100 zur Darstellung von Bildern oder zur graphischen Darstellung von Prozessoren genutzt werden. Die Programmierung des Arrayprozessors erfolgt durch das "Toast-Fortran"-Programmentwicklungssystem.

Das BVS100-System besteht aus einem Host-Rechner (LSI-11, PDP-11 oder VAX 11/750), dem Arrayprozessor FPS-100 sowie aus dem modularen Video 100, das sich für Bildverarbeitung und für farbgraphische Verarbeitung (Raster- oder Vektor-Graphik) eignet.

Die Bilddaten werden zwischen dem Bildverarbeitungssystem und dem Arrayprozessor direkt ausgetauscht und müssen nicht im Host-Rechner zwischengespeichert werden.

Dadurch wird die Verarbeitungsgeschwindigkeit des Systems erhöht. An den Arrayprozessor können außerdem Plattenspeicher mit Kapazitäten von 80 und 300 MB angeschlossen werden.

Die BVS100-Systeme werden als schlüsselfertig integrierte Systeme geliefert, wobei Signal die Anwender durch Beratung und Anwendungsprogrammierung unterstützen kann. Die BVS100-Reihe umfaßt verschiedene Modelle, die nach dem Host-Rechner unterschieden werden (LSI- 11/2, /23, /24, PDP-11/44, VAX11/750). Zum anderen kann

der Arrayprozessor in verschiedenen Ausbaustufen und mit direkt angeschlossenem Plattenspeicher geliefert werden. Das System Video 100 enthält in der Grundkonfiguration Norm-BAS-Eingang, Video-A/D-Wandler, Bildspeicher sowie Ausgabe auf Monitor oder Raster-Display.

Mit Hilfe der "ALU" (Arithmetische/Logische Recheneinheit) können arithmetische und logische Operationen in Echtzeit ausgeführt werden.

Die Preise für das komplette System bewegen sich zwischen 190 000 Mark für das Grundmodell mit LSI-11/2 und 450 000 Mark für das Grundmodell BVS11/750 (mit VAX 11/750 als Host-Rechner).

Informationen: Signal Computer GmbH, Nibelungenstr. 35, 6140 Bensheim,

Telefon: 0 62 51/40 73.