Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.2007

bwin schreibt 2006 Verluste

WIEN (Dow Jones)--Die bwin Interactive Entertainment AG, Wien, hat im abgelaufenen Jahr Verluste geschrieben. Wie der Internet-Sportwettenanbieter am Donnerstag mitteilte, erzielte das Unternehmen ein EBITDA von minus 3,2 (plus 15,1) Mio EUR. Die Brutto-Gaming-Erträge (Wetteinsätze abzüglich Wettgewinne) aus dem Wett- und Pokergeschäft sowie Casino und Games in Höhe erhöhten sich auf 381,8 (144,0) Mio EUR. Abzüglich des US-Geschäft erzielte das Unternehmen 2006 Brutto-Gaming-Erträge von rund 308,5 Mio EUR. Aufgrund der rechtlichen Entwicklungen in den USA und der daraus resultierenden Einstellung des US-Geschäfts wurde eine nicht zahlungswirksame Wertminderung der Kundenbasis und des Firmenwerts bei bwin Games in Höhe von 515,1 Mio EUR vorgenommen. Damit lag das Konzernergebnis nach Steuern und Dritten bei minus 539,6 (+6,4) Mio EUR. Im operativen Ergebnis wurde ein Verlust von minus 587,5 (+7,7) Mio EUR erzielt. Die Anzahl der Kunden stieg auf 2,1 (1,03) Millionen. Dieser Zuwachs sei auf wachsendes Interesse an Online-Gaming-Produkten in Kontinentaleuropa und die Marketingstrategie, insbesondere die Kampagne zur Fußball-Weltmeisterschaft zurückzuführen, teilte bwin weiter mit. Positiv auf die Kundenzahl habe sich ebenfalls die Expansion in den Pokermarkt ausgewirkt. Webseite: http://www.bwin.ag DJG/hed/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.