Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.2006

Bypass fürs Netzwerk

Als Europa-Distributor von Net Optics führt Systeam das neueste Produkt des amerikanischen Netzwerkspezialisten auch auf dem deutschen Markt ein.

Dabei handelt es sich um den "iBypass Switch", der verspricht, die Funktionsweise eines Netzwerkes auch dann aufrechtzuerhalten, wenn eine Security-Appliance, etwa ein Intrusion-Prevention-System (IPS), ausfällt oder gewartet werden muss.

Mit dem iBypass Switch kann der Systemadministrator im Prinzip eine Komponente ausschalten, ohne die Netzwerkverbindung über dieses Gerät zu unterbrechen. Das Gerät von Net Optics liefert dem Netzwerkverwalter Informationen über die im LAN eingesetzten Appliances. Zudem ist der iBypass Switch mit einem optischen Display ausgestattet.

Natürlich kann der Systemadministrator an seinem Schreibtisch bleiben - der Switch ist über SNMP erreichbar. Alle Parameter am Gerät können remote gesetzt werden, auch der Status sowie die Verkehrslage im Netzwerk sind auf diese Weise einsehbar. Der iBypass Switch ist für 2.019 Euro erhältlich.

Dr. Ronald Wiltscheck