Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.1989

C-Compiler für AS400 mildert IBM Abhängigkeit

MÜNCHEN (CW) - In RPG mag es sich trefflich programmieren lassen. Aber die Sprache C ist inzwischen zum wichtigsten Werkzeug der Unix-Entwickler geworden. Jetzt hat die kalifornische Asna Ltd. einen Compiler für die AS/400 angekündigt.

Laut Asna können damit zum ersten Mal in C geschriebene Unix- oder PC-Programme im Bereich der IBM-Midrange-Rechner genutzt werden. "Dieses Segment steht jetzt auch Anbietern offen, die nicht zu IBMs Lieferanten gehören," freut sich Derek Cooper, Marketing Director des Softwareherstellers.

Für die Anwender vervielfachen sich die Auswahlmöglichkeiten, während gleichzeitig die Abhängigkeit von der IBM-Welt abnimmt. Für Cooper steht daher fest: "Diploma/C verfügt über das Potential, den Charakter der AS/400-Marktes grundlegend zu verändern."

Der Compiler entspricht laut Hersteller dem SAA-Konzept von IBM und verfügt über Routinen, die über den Funktionsumfang von RPG/III und RPG/400 hinausreichen.