Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.1987 - 

Britische Wirtschaftsprüfer gehen SW-Partnerschaft ein:

C & L schließt Vereinbarung mit der ESC

LONDON/DÜSSELDORF (pi) - Eine gemeinsame Marketing-Vereinbarung haben das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Coopers & Lybrand (C & L) und die European Software Company (ESC) unterzeichnet. Gleichzeitig stellte der SW-Anbieter jetzt auch das Produkt "CICS Manager" vor, das mehrere Sprachen der vierten Generation und eine Reihe von Datenbanksystemen unterstützt.

Gemäß den Vertragsbedingungen zwischen dem Londoner Wirtschaftsprüfungsunternehmen und ESC integriert Coopers & Lybrand die Anwendung von Diagnose- und Planungs-Angebot für Kunden, die Lösungen für DV-Kapazitätsprobleme suchen.

Haupteinsatzgebiete für die ESC-Software werden Coopers & Lybrand zufolge die Bereiche Kapazitäts- und Leistungs-Management sein. Als Betriebssystembasis dienen dabei MVS, VM und DOS/VSE.

Wie ESC ferner mitteilt, ist das Softwareprodukt "CICS Manager" nun in der Version 1.2.0 verfügbar. Das System bietet Support für die Sprachen der vierten Generation "Natural", "Gener/O1" und "Ufo". Ebenso werden die Datenbanksysteme "Adabas", "IDMS" und "Datacom/DB" unterstützt.

"CICS Manager" erlaubt es, Online-Grafiken und Batch-Berichte über die Ressourcen-Nutzung der 4GL-Programme darzustellen. Weiterhin enthält das neue Release eine Anzeige zur summarischen Darstellung des momentanen Status des CICS-Systems. Ferner ist eine Möglichkeit zur Anzeige unterschiedlicher CICS-Parameter geboten, die zur CICS-Startzeit aktiviert werden. Außerdem ist ein "Current-value"-Feld vorhanden, das den momentanen Wert enthält, falls dieser während eines Systemlaufs geändert wurde. Ziel dieser Anzeige ist es, den Online-Zugriff auf Start-Parameter zu ermöglichen und Veränderungen während der ClCS-Laufzeit aufzuzeigen.