Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1994

CA: Beeindruckendes Wachstum und verbesserte Profitabilitaet Von Arnd Wolpers*

Seit Anfang 1994 entwickelte sich der Boersenkurs von Computer Associates International Inc. seitwaerts. Die Boersianer warten auf die Ergebnisse des am 31. Maerz 1994 endenden Geschaeftsjahres 1993/94, die voraussichtlich in der letzten Aprilwoche veroeffentlicht werden. Im vergangenen Jahr loeste eine positive Gewinnueberraschung einen Kurssprung der CA-Aktie von 24 auf 32 Dollar aus.

Der gute Abschluss des vergangenen Jahres hat zu vergleichsweise optimistischen Gewinnerwartungen fuer das jetzt zu Ende gegeganene Geschaeftsjahr gefuehrt. War im Dezember noch mit zwei Dollar Profit pro Aktie gerechnet worden, so liegen die aktuellen Schaetzungen bei 2,2 Dollar. CA hofft, am Ende des vierten Quartals ein Umsatzzuwachs von 16,2 Prozent ausweisen zu koennen. Das entspraeche in etwa den Vorgaben der bisher veroeffentlichten drei Quartalsergebnisse.

Interessant ist die Entwicklung der Umsatzrendite vor Steuern. Die fuer die ersten drei Quartale des laufenden Geschaeftsjahres veroeffentlichten Zahlen lassen darauf schliessen, dass sich die Kennzahl markant von gut 20 auf ueber 27 Prozent erhoehen wird. Auch fuer das kommende Jahr gehen die Analysten von einer Steigerung der Profitabilitaet auf knapp 30 Prozent aus. Zusammen mit einer prognostizierten 14prozentigen Umsatzsteigerung fuehrt dies fuer das am 1. April beginnende Geschaeftsjahr 1994/95 zu Gewinnschaetzungen von bis zu 2,7 Dollar je CA-Aktie. Damit waere der Kurs auch bei 40 Dollar mit einem Kurs-Gewinn-Verhaeltnis von 14,8 fuer einen margenstarken Wachstumswert mit guten Bilanzkennzahlen nicht zu hoch.

Nachdem CA zwischen 1987 und 1991 im Kurs netto nicht vorangekommen war, kletterte die Aktie 1992/93 auf neue Hoechstkurse. In den Jahren der Seitwaertsentwicklung war das Unternehmen wachstumsschwach. Margen und die Eigenkapitalverzinsung bildeten sich zurueck. Das Tief wurde 1990 bei einer Eigenkapitalverzinsung von 14,4 Prozent und einer Nettomarge von 11,8 Prozent erreicht.

Seitdem beeindruckt CA durch schnelles Wachstum und eine immer bessere Profitabilitaet. Noch besteht ein Schwerpunkt der CA- Umsaetze im Mainframe-Umfeld. Die Abhaengigkeit von diesem Marktsegment soll durch die Entwicklung der CA-Unicenter-Familie reduziert werden.