Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.2006

CA stärkt Portfolio mit Wily-Kauf

Der Übernehmer verstärkt sich in der Applikationsüberwachung.

Computer Associates (CA) ist mit einer Firmenübernahme ins neue Jahr gestartet. Für 357 Millionen Dollar will der System-Management- und Security-Spezialist die mit Venture Capital finanzierte Softwareschmiede Wily Technology übernehmen. Die Kalifornier bieten mit "Introscope" eine Lösung zur Überwachung von geschäftskritischen Applikationen an. So wurde erst kürzlich eine Produktvariante für Oracle-Datenbanken freigegeben, mit der IT-Administratoren wichtige Leistungsparameter von Web-Anwendungen kontrollieren können. Dabei betont Wily die applikationszentrierte Ausrichtung seiner Management-Lösung. Gerade dieser Aspekt dürfte CA interessiert haben, da die eigenen Produkte stärker auf das Monitoring von Hardwarekomponenten ausgelegt sind.

Auch die Erweiterung der Kundenbasis hat für CAs Entscheidung eine wichtige Rolle gespielt. Nur rund 100 der 450 Wily-Anwender setzen in nennenswertem Umfang auch CA-Produkte ein. Ein weiteres Kriterium, das für die Übernahme von Wily sprach, war das Wachstum der mittlerweile fünf Jahre alten Software-Company: Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz um rund 70 Prozent auf 60 Millionen Dollar. (ue)