Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.01.2003 - 

SAN-Manager für Unicenter

CA steigt in Speicherverwaltung ein

MÜNCHEN (CW) - Computer Associates baut sein Angebot rund um Storage-Management mit Verwaltungssoftware für Speichernetze aus. Damit zieht der Anbieter von System-Management-Lösungen mit Konkurrenten wie BMC oder IBM/Tivoli gleich, die bereits seit einigen Jahren Software für die Verwaltung komplexer Speichernetze anbieten.

Ein Tool zur Verwaltung von Storage Area Networks (SANs) soll das Speicherangebot von CA aufwerten. Bislang bot das Unternehmen lediglich einfache Werkzeuge für Storage-Resource-Management (SRM) und Backup sowie ein Storage-Management-Portal an. Chris Pitcher, Vice President bei CA, räumt ein, dass man zwar etwas spät mit der Speicherlösung auf den Markt komme. Jedoch biete die CA-Lösung die gleichen Features wie die Angebote der Wettbewerber. Bis vor kurzem hätten auch die Konkurrenzprodukte nur eingeschränkte Funktionen vorzuweisen gehabt. Dies habe sich erst mit der Öffnung der Hardwarehersteller vor rund einem Jahr geändert.

Um eine möglichst breite Speicherpalette im Netz einzubinden, hat CA Application Programming Interfaces (APIs) von einer Reihe von Herstellern in Lizenz genommen, darunter beispielsweise EMC, Brocade, Qlogic und McData. Der SAN-Manager soll in CAs System Management Tool "Unicenter" integriert werden. (ba)