Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1992 - 

Eine Serie von Kooperationsabkommen

CA strebt führende Rolle für Unicenter im Unix-Umfeld an

MÜNCHEN (CW) - Mit einer Reihe von Entwicklungsabkommen bemüht sich die Computer Associates Corp. (CA), ihrem bisher nur für Großrechner verfügbaren Systemverwaltungs-Tool "CA-Unicenter" einen respektablen Platz in Unix-Umgebungen zu verschaffen.

Ziel eines Abkommens mit der Novell Inc. ist es, CA-Unicenter für deren Netzwerkumgebung "Netware" bereitzustellen. Dadurch böte sich eine gemeinsame Software-Infrastruktur und -Schnittstelle zur Verwaltung der Betriebssysteme MSV, VMS, Unix, OS/2 und Netware.

Eine Vereinbarung mit Sun Microsystems schafft die Möglichkeit, CA-Unicenter auf das Unix-Derivat Solaris 2.0 für Sparc-Rechner zu portieren. In diesem Fall soll die Systemverwaltung unter Suns grafischer Benutzeroberfläche Open Look laufen. Weiterhin will CA die Unicenter zugrunde liegende Datenbanksoftware "CA-DB" auf die Sparc-Solaris-Plattform bringen.

Auch Hewlett-Packard wird Unicenter für HP-9000-Server unter HP-UX anbieten. Der Vertrag mit CA sieht darüber hinaus vor, die Finanzsoftware "Masterpiece", die Datenbanksysteme "CA-IDMS" und "CA-Datacom" sowie die 4GL-Sprachen "CA-ADS" und "CA-Ideal" zu übertragen.

Nach einer weiteren Mitteilung von CA will das Unternehmen Unicenter an das Distributed Computing Environment (DCE) und an das Distributed Management Environment (DME) anpassen.

Diese für die Integration heterogener Systeme elementaren Umgebungsbeschreibungen gehen auf eine Initiative der Open Software Foundation (OSF) zurück.

Schließlich hat CA noch der Ankündigung von IBM nachgezogen, ihr Customer Informations Control System (CICS) für die Umgebung AIX auf RS/6000-Workstations umschreiben zu wollen.

CA wird demnach für AIX CICS/6000 die Programme Masterpiece, "Collection Management" und "Recovery Management" anpassen.