Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.2005

CA will sich neu erfinden

Neue Organisation, neue Produkte, neues Logo.

Wir haben dieses Unternehmen umgekrempelt", warb John Swainson, seit rund einem Jahr Chef von Computer Associates (CA), vor rund 6000 Besuchern der Hausmesse CA World. Unter anderem hat der zuletzt angeschlagene Softwarekonzern seine Führungsmannschaft umgebaut und seine Organisation umstrukturiert. In Europa werden 33 bislang eigenständige Ländergesellschaften künftig in fünf Regionen zusammengefasst. Für das Geschäft in Deutschland ist die zentrale Region zuständig, die sich außerdem mit Österreich und der Schweiz befasst.

Zusätzlich bildet CA die fünf europaweiten Geschäftseinheiten Enterprise System Management, Security Management, Storage Management, Business Service Management und Mainframe. 50 Prozent der Belegschaft kümmern sich um Bestandskunden, die übrige Mannschaft ist einem der Technikbereiche zugeordnet.

Austausch mit Hochschulen

Neu sind auch die "CA Labs": Unter der Führung des von IBM abgeworbenen Gabby Silberman sollen hier eigene Entwickler mit Studenten und Professoren renommierter Hochschulen sowie ausgesuchten Kunden produktunabhängig an technischen Entwicklungen arbeiten. Im Zentrum der technischen Aktivitäten steht laut Swainson das Enterprise IT Management (EITM). Kunden sollen über eine Konsole mit einem einheitlichen Satz an Werkzeugen Netz, System, Speicher und Sicherheitseinrichtungen verwalten können.

Eine wichtige Rolle hierbei wird Version 11 des Flaggschiffs "Unicenter" spielen, die auf der CA World vorgestellt wurde (ausführlicher Beitrag in der nächsten Ausgabe). Swainson kündigte in seiner Rede außerdem "einen neuen Look, ein neues Logo und einen neuen Namen" an: Künftig heißt das Unternehmen nur noch CA. (ave)