Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.01.1989 - 

Neue Produkte unter MVS und VMS vorgestellt:

CA will stärker für Sicherheit sorgen

WEITERSTADT (pi) - Zum Thema Datensicherheit hat Computer Associates (CA) jetzt drei neue Produkte angekündigt: Das "Product Validation Interface" (PVI) ist für Release 2.2 von CA-Examine bestimmt; in VAX/VMS-Umgebungen arbeiten CA-ACF2 VAX und CA-Top Secret VAX.

Unberechtigte Änderungen an MVS-Systemsoftware aufzuspüren, ist die Aufgabe des PVI. Die Schnittstellensoftware enthält ein "Product Description Module" (PDM), mit dessen Hilfe der Entwickler seine Programme verschlüsselt beschreiben kann. Laut Anbieter nutzt CA-Examine die Informationen aus dem PCM, um die Produktinstallation zu überprüfen und die Integrität der Systemdaten schon in der Installationsphase sicherzustellen.

Die beiden VMS-Produkte basieren auf den entsprechenden MVS-Systemen; sie sollen dazu dienen, vom MVS-Mainframe aus entfernte VAX-Systeme zu sichern. Nachdem der Sicherheitsverwalter die Anforderungen in CA-ACF2 oder CA-Top Secret definiert hat, so der Hersteller, wird jede VAX im Netz automatisch synchronisiert.