Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1999 - 

Für 861 Millionen Dollar

Cabletron trennt sich von Tochterfirma Flowpoint

FRAMINGHAM (IDG) - Cabletron Systems Inc. verschlankt sich: Das Unternehmen verkauft seine Tochtergesellschaft Flowpoint Corp. an Efficient Networks Inc.

Die beiden Hersteller vollziehen den Deal in Form eines Aktientauschs, der für Efficient Networks Know-how-Zuwachs im Bereich Digital Subscriber Line (DSL) bedeutet. Der Gesamtwert der Transaktion, die spätestens im Januar 2000 abgeschlossen sein soll, beträgt rund 861 Millionen Dollar. Die Vorstände beider Firmen haben dem Geschäft bereits zugestimmt.

Cabletron trennt sich nun zwar von der erst Mitte 1998 dazugekauften Tochter Flowpoint, behält aber nach wie vor Zugang zu deren Technologie. Dies garantiert zum einen ein OEM-Abkommen, das beide Unternehmen vereinbart haben. Die Tatsache, daß Cabletron zudem nach der Transaktion mit etwa 25 Prozent größter Teilhaber bei Efficient Networks ist, dürfte hierbei ebenfalls eine Rolle spielen.

Böse Zungen behaupten, Cabletron wolle nicht zentrale Unternehmensbereiche abstoßen und sich so für eine eventuelle Übernahme herausputzen. Rein finanziell lohnt sich das Geschäft für Cabletron allemal: Die Flowpoint-Übernahme hatte gerade einmal 25 Millionen Dollar gekostet.