Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Eigner + Partner vereint seine Kräfte mit Servocomp

CAD-Daten werden direkt an PPS-Systeme übertragen

30.03.1990

KARLSRUHE (CW) - Die deutsche Niederlassung von Eigner + Partner und die Darmstädter Servocomp Unternehmensberatung GmbH arbeiten künftig zusammen. Vorgesehen ist die Entwicklung von Schnittstellen zur Verbindung der Bereiche Konstruktion und Fertigung.

Ihr erstes gemeinsames Produkt stellen die Kooperationspartner bereits zur Verfügung. Das Interface ermöglicht die direkte Übertragung von Daten aus dem Konstruktionsbereich an Produktionsplanungs- und-steuerungssysteme (PPS). Basis ist die Servocomp-Software "Procom", die auf der CAD-Seite an das Integrationsprogramm "Cadim" von Eigner + Partner angebunden ist.

Zwischen beiden Komponenten wurde eine Standardfunktionalität definiert. Diese ermöglicht unter anderem die redundanzfreie Speicherung beidseitig benötigter Artikelstammdaten. Außerdem ist der Datentransfer CAD-seitig generierter Artikelstamm-Informationen und Baukastenstrukturen an Fertigungssteuerungen durchführbar.

Die physikalische Verbindung zwischen technisch-wissenschaftlichen Rechnern von Hewlett-Packard, DEC und Sun Microsystems sowie der IBM-Serien /36, /38 und AS/400 basiert auf einem Ethernet-LAN. Als Übertragungsprotokoll stellen die Unternehmen TCP/IP zur Verfügung Die Kopplung erfolgt mit Hilfe des Softwarepaketes "Openconnect" des belgischen Unternehmens Mitek.

Informationen: Eigner + Partner GmbH,Ruschgraben 30, Telefon 07 21/6 29 10