Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Cadtronic GmbH:


13.03.1992 - 

CAD-Paket Micro-Station läuft jetzt auch auf Suns Sparcstation

Ein CAD-Paket mit der Bezeichnung "Micro-Station" ist Ausstellungsschwerpunkt der Cadtronic GmbH. Das Unternehmen aus Bergisch Gladbach präsentiert die Software des Herstellers Intergraph als Version für PCs und die Sparcstations von Sun.

Auch die Applikationen für "Micro-Station" wurden aktualisiert: "Ibis Architect" für die Architektur und das Bauwesen und "Verdi" für die Vermessung und Digitalisierung laufen nun unter einer überarbeiteten Benutzeroberfläche. Ein weiteres Novum: Ibis Architect unter Micro-Station auf einer Intergraph Interpro Workstation unter dem Betriebssystem Unix.

Für Autocad-Anwender zeigt das Unternehmen eine neue Version des Displaylistentreibers "Metheus Autoplus". Er arbeitet mit allen VGA- und hochauflösenden Metheus-Farbgrafikkarten zusammen. Nach Herstellerangaben verfünffacht das Produkt die Zoomgeschwindigkeit und erlaubt die Darstellung von Zoomfenstern in beliebiger Anzahl und Größe. Voraussetzung für die Arbeit mit dem Paket ist ein Hauptspeichervolumen von vier MB.

Als Alternative zu Workstations beschreibt Cadtronic das Produkt "Super-XR" des japanischen Herstellers JCC. Auf diesem X-Window-Terminal lassen sich Window Manager, PEX oder Terminal-Emulationen wie IBM 3270, VT220/340 oder Tektronix 40/41/42xx-lokal einsetzen, womit sich die Zugriffe im Gegensatz zu plattenlosen Workstations auf den reinen Datentransfer beschränken. Der Preis für eine Konfiguration mit 17-Zoll-Farbmonitor und einem Speicherausbau auf acht MByte RAM liegt bei rund 10 000 Mark. Eine langsamere Variante des "JCC SuperXL" kostet rund 8000 Mark.

Informationen: Cadtronic Computersysteme GmbH, Britanniahütte l0, 5060 Bergisch Gladbach 2,

Telefon 022 02/120 90, Fax 022 02/572 22

Halle 21, Stand G14