Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Flimmerfrei durch Vollbild:


11.03.1983 - 

CAD-Platz auf Basis von CP/M-Rechnern

RANSTADT (CW) - Ein rechnergestütztes Zeichensystem für den Einsatz am Arbeitsplatz stellt das Softwarehaus GDT, Ranstadt, vor. Das System basiert auf CP/M-kompatiblen Rechnern.

Den Einsatzschwerpunkt sieht GDT in der Erstellung schematischer Darstellungen wie Elektro- und Elektronikschaltpläne, Funktions- und Organisationsdiagramme, Flowcharts, Grundrisse, Einrichtungspläne oder Karten.

Das System umfaßt neben dem CP/M Rechner (ITT 3030, Rair etc.) ein grafisches Tablett, einen hochauflösenden grafischen Schwarzweiß- oder Farbschirm und - zur Dokumentation - grafische Drucker oder Plotter.

Als monochromatischen Schirm setzt GDT den egs 401 mit 1024 x 786 Punkten ein, der durch 50 Hz Vollbildverfahren (non Interlaced) eine flimmerfreie Darstellung erzeugt. Das Modell Ramtek 621 wird für den Farbeinsatz verwendet. Acht Farben und eine Auflösung von 640 x 480 Punkten bietet das Gerät. Für die Dokumentation werden grafische Matrixdrucker eingesetzt, die eine 1 : 1 Kopie vom Bildschirm anfertigen.

Zeichnungen entwirft der Anwender interaktiv auf dem grafischen Schirm. Für Daten- und Befehlseingabe stehen grafisches Tablett und Rechnertastatur zur Verfügung. Eine Umschaltung zwischen Tastatur und Tablett ist nicht notwendig, da das System automatisch zwischen Koordinateneingabe über Tastatur oder Digitalisierungsflächen und Befehlseingabe über Tastatur oder Menüfeld unterscheidet.

Jede Zeichnung ist in acht logische Ebenen (Level) unterteilt, die in beliebigen Kombinationen beschrieben und dargestellt werden können. Werden zum Beispiel Beschriftungen auf eine andere Ebene als die Grafik gelegt, so ist - ohne Änderung - die Ausgabe mit oder ohne Beschriftung möglich. Eine weitere Anwendung ist der Entwurf von Multilayern.