Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.02.1989

CAD und DTP mit einem Monitor

MÜNCHEN (pi) - Sowohl VGA-Grafiken als auch CAD-/CAM-Anwendungen unterstützt der jüngste Multiscan-Monitor Hiscan 20 von Hitachi Sales Europa GmbH, Hamburg. Für den Anschluß einer VGA-Grafikkarte und CAD-/CAM-Boards befinden sich auf der Rückseite des Bildschirmes Steckplätze. Das System unterstützt die VGA-Auflösungen 320 x 200, 640 x 350 und 640 x 480 sowie CAD-/CAM-Zeichnungen mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten. Zwischen den beiden Grafikmodi kann der Anwender jederzeit umschalten. Der 20-Zoll-

Bildschirm stellt sich selbständig auf alle Horizontalfrequenzen von 30 bis 64 Kilohertz und auf sämtliche Vertikalfrequenzen von 50 bis 100 Hertz ein.

Serienmäßig ist der Monitor mit einem ergonomischen Dreh- und Neigfuß und einer entspiegelten Bildröhre ausgestattet. Der Vertrieb des Multiscan-Displays erfolgt ab März 1989 über die Distributoren Cadtronic, Bergisch-Gladbach, Computer 2000, München, und über das Hamburger Unternehmen Logotec zu einem Preis von 8000 Mark.